-->

Dienstag, 23. Oktober 2012

[Rezension] Die Bestimmung



Preis: 17,99€ (Gebundene Ausgabe)
Autor: Veronica Roth
Verlag: cbt
Seitenzahl: 480
ISBN: 978-3570161319
Bewertung: *****

Kurzbeschreibung:
Fünf Fraktionen, fünf verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice sich entscheiden muss als sie sechzehn wird. Sie weiß: Es ist die wichtigste Wahl ihres Lebens, denn sie entscheidet über ihre Familie, ihre Freunde, ihre Feinde.
Doch der Test, der über Beatrice innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte . Die aber gelten in der Welt, in der sie lebt, als hoch gefährlich...
(Klappentext)

Meine Meinung:
"Die Bestimmung" ist entsprungen aus der Idee, dass die komplette Menschheit in fünf Fraktionen aufgeteilt wurde: Alturan - die Selbstlosen; Candor - die Freimütigen; Ken - die Wissenden; Amite - die Friedfertigen und Ferox - die Furchtlosen. Eine sehr interessante, jedoch unheimliche Vorstellung, wie ich finde. Viel unheimlicher ist allerdings die Vorstellung eine Unbestimmte zu sein - genau wie Beatrice. Unbestimmt zu sein bedeutet, dass man für mehrere Fraktionen in Frage kommt, weil man nicht nur auf eine bestimmte Art und Weise denkt. Dies macht einen gefährlich für die Regierung, weil sie die genauen Absichten nicht kennen, weshalb man handelt, und man somit unberechenbar ist.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht verständlich und hat mir sonst auch keine Schwierigkeiten bereitet. Faszinierend fand ich hier, dass man sozusagen einen inneren Zwang hat, sich selbst für eine Fraktion zu entscheiden. Das Buch ist so spannend geschrieben, dass ich es tatsächlich an nur einem Tag verschlungen habe, was ich sonst kaum mache. Die gesamte Geschichte ist aus der Ich-Perspektive von Beatrice geschrieben, was hier jedoch nicht unbedingt heißt, dass man einen guten Einblick in die Gedankenwelt der Hauptprotagonistin bekommt. Oft wirkt er distanziert.

Beatrice "Tris" Prior ist für mich eine sehr bewundernswerte Protagonistin. Ihr Leben lang hat sie bei den Altruan gelebt und entscheidet sich letztendlich für die Ferox, die meiner Meinung nach brutal sind. Man muss schon sehr mutig sein, um einen solchen Entschluss zu fassen. Zudem ist sie sehr wissbegierig und sanftmütig, kann jedoch auch knallhart sein. Aufgrund der Tatsache, dass sie fast ihr ganzes Leben lang bei den Altruan gelebt hat, hat sie große Probleme mit körperlicher Nähe.

Four ist Beatrice' Ausbilder bei den Ferox. Zu Beginn erlebt man ihr als sehr durchsetzungsstark und unnachgiebig. Er spricht nicht gern über sich selbst, weshalb man zu Beginn eher weniger über ihn erfährt. Mit der Zeit jedoch öffnet er sich Tris und einige unerwartete Tatsachen kommen ans Licht. Überrascht war ich auch darüber, wie zärtlich und hilfsbereit er sein kann. Für mich war er der sympathischste Protagonist im ganzen Buch.

Das Cover finde ich sehr schön gestaltet und wichtiger noch, auf alle Fälle passend. Titel und Klappentext machen sehr neugierig. Beide sind zum Glück nicht nichtssagend, aber verraten auch nicht zu viel. Genau richtig!

Fazit: "Die Bestimmung" ist eindeutig eines meiner Lieblinge in diesem Jahr. Dieses Buch hat so ziemlich alles, was ein gutes Buch braucht. Dass ich es an einem Tag durchgelesen habe, sagt ja schon sehr viel. Auf jeden Fall ein richtiger Page-Turner! Wer übrigens wissen möchte, welche Fraktion seine innere Bestimmung ist, der sollte mal *hier* vorbeischauen!





Kommentare:

  1. Mir hat das Buch auch super gefallen! Schöne Rezension. :)

    Liebe Grüße
    Elle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Das freut mich!

      Liebe Grüße zurück
      Tami

      Löschen
  2. Ahhh ich bin laut Test ein KEN =). Das hatte ich mir schon gedacht. Mir hat das Buch auch super gefallen. Four war mir auch sehr sympathisch. Bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt.

    LG
    Anja von druckbuchstaben.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin laut Test eindeutig eine Candor^^ So ganz sicher bin ich mir aber nicht, ob ich die wirklich wählen würde :D Ich bin auch richtig gespannt auf die Fortsetzung :) Wird bestimmt mindestens genauso spannend ;)

      Liebe Grüße zurück
      Tamara

      Löschen