-->

Mittwoch, 23. Mai 2012

[Rezension] Rubinrot


Preis: 15,95€ (Gebundene Ausgabe)
Autor: Kerstin Gier
Verlag: Arena
Seitenzahl: 345
ISBN: 978-3401063348
Bewertung: ****

Kurzbeschreibung:
Manchmal ist es echt ein Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16-jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!
(Klappentext)

Meine Meinung:
Als ich von meiner Freundin gehört habe, dass die Edelstein-Trilogie zu ihren absoluten Lieblingsbüchern gehört, hab ich mir einen Ruck gegeben und mir gesagt: Okay, du wirst sie nun auch endlich lesen. Zuerst einmal etwas zum Cover: Ich finde es eigentlich sehr gelungen und ziemlich passend. Die ersten Seiten des Buches waren für mich allerdings ziemlich anstrengend muss ich sagen. Und ich dachte mir lange Zeit: Seh' es doch endlich ein..Du bist diejenige, die in die Vergangenheit reisen kann! Als es dann endlich soweit war, dass es alle begriffen haben, hat mich dieses Buch wirklich in seinen Bann gezogen. Von der Handlung her passiert zumindest im ersten Teil noch nicht sehr viel, jedoch wird einem nie langweilig. Der Schreibstil der Autorin ist sehr fließend zu lesen, weshalb es sehr schnell zu Ende gelesen ist. Der Humor ist genau richtig - nicht übertrieben oder kindlich. Man konnte sehr oft richtig mitlachen. Gwen war mir von Anfang an sympathisch, was ich von Gideon nicht behaupten kann. Ihn fand ich zuerst einfach nur arrogant, was sich im Laufe der Handlung allerdings besserte, bis ich ihn zum Schluss wirklich mochte. Am Ende des Buches blieben für mich viele Fragen unbeantwortet, weshalb ich unheimlich gespannt auf den zweiten Teil bin. Den werd ich mir jetzt nun auch gleich besorgen!

Fazit: Ein unglaublich schönes, unterhaltsames Buch für Jugendliche mit nur einer kleinen Schwäche: Es hätte etwas mehr passieren können. Nur nicht irritieren lassen von dem etwas schwierigen Anfang. Wenn ihr die ersten Kapitel hinter euch habt, dann werdet ihr auf jeden Fall belohnt. 




Kommentare:

  1. Tolle Rezi zu einem wundervollen Buch :) Du musst dir unbedingt ganz schnell die 2 Folgebände holen^^
    Schicker Blog übrigens, bin gleich mal Leserin geworden! Vielleicht magste ja auch mal bei mir vorbeischauen? :)

    LG Julchen

    AntwortenLöschen
  2. Hey Jule :) Freut mich das dir mein Blog und meine Rezi gefällt! Hab mir deinen auch gleich angeschaut und ich find ihn echt auch super schön! Bin jetzt ebenfalls Leserin von deinem^^ Saphirblau hab ich mir bereits gekauft und es wird ganz sicher nicht lange dauern bis ich mir auch den letzten Teil hole ;)

    Liebe Grüße zurück
    Tamara

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss die Buchreihe unbedingt mal jetzt endlich anfangen :D
    Dein BLog ist toll, bin gleich mal Leser geworden :)
    Lg
    Jan

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön :) Eben bin ich mit dem letzten Teil fertig geworden und war auch diesmal begeistert. Viel Spaß beim Lesen ;)

    Liebe Grüße zurück
    Tamara

    AntwortenLöschen